Mittwoch, 9. September 2009

Anmeldung bei Facebook

Man oh Man. Was für eine schwere Geburt. Selten mußte ich mich durch eine so unübersichtliche Navigation durchackern. Facebook ist wirklich, wirklich, wirklich eine absolute Navigationkatastrophe. Und zum Thema Datenschutz fällt mir echt gar nix ein.

Was mir jetzt mal so aufgefallen ist:


  • Zum einen erfährt man nicht wirklich die eigene Url. Das ist besonders Prima, wenn man diese Seite verschicken will.


  • Ich habe eine "Private" Seite und eine "Offizielle" Seite, die ich als Admin pflege. Ich habe bis heute nicht gefunden, wie ich die "Offizielle" editiere.


  • Der Klick auf Home (Logo) ist der selbe wie Startseite


  • Super finde ich auch, dass sobald ich unter Profil auf den Menüpunkt Fotos klicke, die linke Navi verschwindet. HÄ???


  • Auch Fragwürdig ist, warum die Mail Adresse, mit der man sich angemeldet hat, sofort ersichtlich ist. Ich brauchte drei Versuche, bis ich auf die Idee kam, dass es dass Icon Schloss sein könnte, wo ich einstelle, dass dies nicht geschieht. Lustigerweise dachte ich, dass geht unter Privatsphäre Einstellungen. Ha. Das dachte ich nur... ;)


  • Auch mehr als Fragwürdig empfinde ich, dass er Anhand meiner Mailadresse tatsächlich relevante Freunde findet bzw. Bekannte. Das ist SOOOOOOOOOO gruselig.


  • Allein die Leiste Name, Einstellungen und Abmelden ist komisch. Kannst halt direkt druff klicken oder die Subnavi nehmen. Wenn ich auf den Namen klicke komme ich zum Profil. Wenn ich links auf Profil klicke, komme ich zum Profil. Wenn ich unten auf die Navi klicke, komme ich zum Profil. Aber die eigene URL bekomme ich NIE angezeigt. Jedenfalls habe ich sie noch nicht gefunden.



  • Eine Künstler oder Unternehmensanmeldung ist nur auf der ersten Seite möglich. Steht unten klein bei der Registrierung. Bin jetzt Admin für meine eigene Curv Seite. Unter der Suche habe ich dann das Profil gefunden und konnte etwas ändern. Wie das Profil nun heißt (URL), weiß ich allerdings nicht. Aber Fan kann ich werden. YES!


  • Veranstaltungen gepostet habe ich auch schon. Allerdings macht man das natürlich nicht über den Button (Kalenderblatt) unter dem PINWand Eingabefeld. Nein, man muß auf das Plus über den Eingabefeld drücken, um dann den Menüpunkt Veranstaltungen in die 4 Navigationleiste zu packen. Klick ich dann auf Veranstaltungen, bietet er auch einem die Option an, Veranstaltungen zu posten.




Insgesamt erweist sich Facebook für mich als Paradebeispiel, wie eine Seite eben nicht aufgebaut sein sollte. Bei aller Kritik an Myspace, ist es eben dass, was dort besser läuft. Erstaunlich finde ich, dass aufgrund des Hypes, sich alle durch die tiefsten Abgründe der Nogo Navigation quälen. Normalerweise wird eine Webseite, die sich als so Unkomfortabel erweist, doch sofort abgestraft. Hier überwiegt anscheind der Hype und jeder quält sich lieber. Mal sehen, wann auch ich diese Hürden überwunden habe???

Mich hat die Anmeldung jedenfalls sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Nun denn... Sei es drum. Jetzt bin ich auch bei Facebook!

Keine Kommentare:

Kommentar posten