Freitag, 26. Juni 2009

R.I.P. Michael Jackson

Man kann sagen was man will, aber Michael Jackson hat Popgeschichte geschrieben und hat, ohne das es mir peinlich ist, meinen Geschmack mit den Jackson Five auch geprägt. Ich denke, die Nachrichten werden noch einiges in naher Zukunft bereit halten. James Brown war ja auch schon eine sehr, sehr, sehr harte Nachricht. Nun denn...

Michael Jackson ist tot
US-Popstar Michael Jackson ist tot. Der Sänger starb am Donnerstag mit 50 Jahren nach einem Herzstillstand in Los Angeles. Der Sprecher des gerichtsmedizinischen Instituts in Los Angeles, Fred Corral, sagte dem US-Fernsehsender CNN, der 50-Jährige sei am Donnerstag um 14.26 Uhr Ortszeit (23.26 Uhr MESZ) für tot erklärt worden. Offenbar sei Jackson zuvor mit einem "vollständigen Herzstillstand" in die Klinik eingeliefert worden. Voraussichtlich noch heute soll eine Autopsie die genaue Todesursache klären. Angeblich habe Jackson zuletzt Probleme mit den für ihn verschriebenen Medikamenten gehabt.

http://oe1.orf.at/inforadio/108051.html?filter=0

Schaut man sich all die Songs seiner Karriere an, betrachtet man die Qualität in all den Jahren, plus dass viele Songs alles Welthits waren, fallen mir nicht mehr viele Menschen ein, die den Titel "Megastar" verdient hätten. Daher only Respect and R.I.P. MJ!















Keine Kommentare:

Kommentar posten