Donnerstag, 18. Juni 2009

Protest gegen Netzsperren

Ich wollte in diesem Blog eigentlich nicht politisch werden. Doch wie es nun mal ist, lässt es sich in unseren Zeiten anscheind nicht verhindern. Da ich mich zur Generation Internet zähle und ich es täglich nutze, war ich in den letzten Monaten besonders darüber erbost, das unsere Bundesregierung, aktuell ein Gesetz erarbeitet hat, welches es dem BKA langfristig erlaubt, ohne richterlichen Beschluß, X-Beliebige Internetseiten zu sperren. Mich wurmt das dermaßen, dass ich mich heute der Sperrwache mit ca. 300 gleichgesinnten vor dem Brandenburger Tor angeschlossen habe. Wie am Anfang zu sehen... ;)



Und noch ein Foto:
http://www.flickr.com/photos/hellercom/3638410564/

Claudia Roth bringt es auf dem Punkt. Leider schlecht zu verstehen. Liegt auch am Soundsystem in Hintergrund... hehe



Falls jemand noch nicht in der Materie drin steckt, sollte er folgende Seiten und Artikel dazu lesen. Ich werde diesen Artikel dann immer wieder Updaten.

http://www.handelsblatt.com/politik/handelsblatt-kommentar/dammbruch-im-internet;2365208

http://wsdv.wordpress.com/2009/06/17/internetsperren-17-06-2009-artikel-und-kommentare/

http://netzpolitik.org


UPDATE:
Unsere Volksvertreter haben nun für das Gesetz gestimmt. Damit ist der Weg nach Karlsruhe sicher.

http://www.fischmarkt.de/2009/06/reif_fuer_den_rueckschlag.html


http://www.zeit.de/online/2009/26/leyen-heine-netzsperren

Keine Kommentare:

Kommentar posten