Mittwoch, 3. Dezember 2008

The Cinematic Orchestra "The Man With The Movie Camera"

Dsiga Wertows Film "The Man With The Movie Camera" gilt als ein
Meilenstein in der Filmgeschichte. Der Dokumenarfilm aus dem
Jahr 1929 bediente sich experimenteller Mittel und kam bis auf
der Titeltexttafel zu Beginn ohne Zwischentitel aus. Im Jahr 2000
wurde die Band "The Cinematic Orchestra" von den Organisatoren
des Festivals von Porto, der Kulturhauptstadt Europas 2000,
gebeten eine neue Filmmusik für den russischen Stummfilmklassiker
zu produzieren und diese live während der Filmvorstellung zu spielen.
Die Aufführung in Porto vor 3500 Zuschauern endete mit stehenden
Ovationen. Später ging dann "The Cinematic Orchestra" mit diesem
Projekt auf Tour und es entstand das gleichnamige Album.

Auch ich kann nur sagen, ein optisches wie akustisches Meisterwerk.



Keine Kommentare:

Kommentar posten